AmCham Austria – die Stimme der globalen Wirtschaft in Österreich

Österreich und die USA haben als Wirtschaftsstandorte mehr gemeinsam, als man auf den ersten Blick annimmt. Die American Chamber of Commerce in Austria, kurz AmCham Austria, schärft seit über 50 Jahren diese Sicht der Dinge.

  • America and Austria – AmCham Austria ist das Bindeglied zwischen amerikanischer und österreichischer Wirtschaft
  • Members – Aktuell haben wir rund 350 Mitglieder, 250 davon sind Unternehmen aus den USA
  • Cooperation and Communication – Unser breites Business-Netzwerk ermöglicht den Austausch über aktuelle Themen mit hochkarätigen Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Politik und Kultur
  • Help, Support and Service – Unterstützung und Service für die Mitglieder sind ein Eckpfeiler unserer Philosophie
  • Active – Wir arbeiten als aktive Interessensvertretung für unsere Mitglieder und fördern deren individuelle und gemeinsame Anliegen in der Öffentlichkeit
  • Mission – Wir setzten uns für Österreich als attraktiven Wirtschaftsstandort für US-Unternehmen ein

 

AmCham Austria – im Dienste der austro-amerikanischen Wirtschaft

AmCham Austria setzt sich für den Ausbau und die Verstärkung der Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und den USA ein und spielt dabei eine Doppelrolle. Zum einen übernimmt AmCham Austria die Aufgaben einer aktiven Interessensvertretung von US-Unternehmen mit Niederlassungen in Österreich sowie österreichischen Unternehmen mit wirtschaftlichen Geschäftsbeziehungen und Interessen in den USA. Zum anderen fördert die Kammer neue Geschäftsverbindungen amerikanischer Unternehmen in Österreich und umgekehrt.

Kernthemen

  • Sicherung der Standortattraktivität Österreichs: AmCham Austria fürchtet um den Ruf Österreichs als attraktiver Wirtschaftsstandort. Sie animiert mit ihrer Arbeit politische Entscheidungsträger dazu, sich wieder verstärkt mit dem Thema Standortpolitik zu beschäftigen.
  • Bildung und Steuern: Damit Österreich als Standort attraktiv bleibt, fordert AmCham Austria auch in punkto Bildungspolitik und Steuerpolitik entsprechende Maßnahmen.
  • Frei, Global, Gemeinsam: AmCham Austria bekennt sich zu freiem Handel, globaler Zusammenarbeit und gemeinsamen Wachstum.
  • Beseitigung von Vorurteilen: Amerikanische, global agierende Unternehmen müssen sich sehr oft unbegründeten Vorurteilen stellen.  Eine „Hire & Fire“-Mentalität, Mitarbeiterabbau zur Pflege des Börsenkurses oder Standort-Auswahl rein nach Kostenfrage sind nur einige Beispiele, die oft im Zusammenhang mit US-Unternehmen fallen. Aber auch das Bild Österreichs wird im Rest der Welt oft verzerrt dargestellt. Doch die Realität sieht anders aus. AmCham Austria  übernimmt daher besonders auf diesem Gebiet die Aufgabe, Informationsarbeit und Aufklärung zu leisten.
  • Innovation: In wirtschaftlich turbulenten Zeiten, wie wir sie aktuell erleben und vermutlich noch länger erleben werden, stehen sowohl den USA als auch Europa und Österreich ähnliche Herausforderungen bevor. Diese sind nur mit einem Bekenntnis zu Innovation und zur Erneuerung veralteter Strukturen zu meistern. Viele US-Unternehmen blicken auf eine erfolgreiche Innovationsgeschichte zurück und verfügen über breites Know-How. AmChams Mitglieder können sich diesen Erfahrungen bedienen.

 

»AmCham is a special connection to American companies who use Austria as a base for developing the central European market. They use our services in order to be successful and to benefit Austria as a prime business location.«

Dr. Johannes Attems, Österreichische Kontrollbank


Friendship